Jetzt nichts mehr verpassen und per e-mail folgen

Mittwoch, 27. Februar 2013

Ratten - Anleitung

 Meet Frank and John, my Rats.
Heute endlich fertiggestellt, John und Frank, die süßen Ratten. John ist so mehr der Punkige Typ während Frank Blumen und Friede mag. Die Anleitung zum nachhäkeln findet sich unten ;)

Die beiden Ratten

John Rattinger
unterschiedlich und doch Freunde

Frank Rattmann


Anarchie? - nein, Blumen!

Gehäkelt wird in Spiralen, die Runden enden nicht mit einer Kettmasche. Ich verwende am liebsten Baumwollgarn, aber man kann eigentliche alle Arten von Wolle nehmen, sie sollte nur nicht zu dehnbar sein. Die Häkelnadel sollte etwas dünner sein als empfohlen, damit die Maschen schön eng werden und die Füllung nicht durchschauen kann. Auch sollten die verschiedenen Farben von der dicke her übereinstimmen.

Abkürzungen:
Rd - Runde
fM - feste Masche
M - Masche
zushäkl - zusammenhäkeln

Kopf:
1.Rd: Einen Fadenring mit 6 Maschen anschlagen, in jede der 6 Maschen 2 fM häkeln -> 12 M
2.Rd: (1fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 18 M
3.Rd: (2 fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 24 M
4.Rd: (3 fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 30 M
5.Rd: (4 fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 36 M
6.Rd: (5 fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 42 M
7.Rd: (6 fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 48 M
8.-12.Rd: 1fM in jede fM
13.Rd: (6fM, 2fM zushäkl) x 6 -> 42 M
14.-17.Rd: 1fm in jede fM
18.Rd: (5fM, 2fM zushäkl) x 6 -> 36 M
19.-20.Rd: 1fM in jede fM
21.Rd: (2fM, 2fM zushäkl) x 9 -> 27 M
22.Rd: (7fM, 2fM zushäkl) x 3 -> 24 M
23.Rd: (2fM, 2fM zushäkl) x 6 -> 18 M
24.-25.Rd: 1 fM in jede fM
--- Ausstopfen ---
26.Rd: (1fM, 2fM zushäkl) x 6 -> 12 M
27.Rd: (2fm zushäkl) x 6 -> 6 M
--- Fäden abschneiden und vernähen ---

Körper:
Der Körper besteht aus zwei Füßen, die zusammengehäkelt werden und auf denen direkt der Körper in Runden gearbeitet wird.
1.Fuß:
1.Rd: Fadenring mit 6 Maschen, in jede der 6 Maschen 2 fM häkeln -> 12 M
2.Rd: (1fM, 2fM in die nächste Masche) x 6 -> 18 M
3.Rd: 1 fM in jede fM
--- Farbe wechseln zur Farbe der Hose ---
4.Rd: 1 fM in jede fM
--- Fäden abschneiden und vernähen ---
Den zweiten Fuß genau so arbeiten, den Arbeitsfaden aber am Ende nicht abschneiden.
2.Körper:
1.Rd: 1 Luftmasche vom einen Fuß zum anderen, dort die Füße mit einer Kettmasche verbinden. Diesen Vorgang noch 4 mal wiederholen. Von jedem Fuß sollten jetzt 4 fM auf diese weiße verbunden sein.
2.Rd: 1fM in jede fM der beiden Füße, in die Luftmaschen am Rand jeweils 2 fM häkeln -> 32 M
3.-5.Rd: 1fM in jede fM
--- zur Farbe des T-shirts wechseln ---
6.-9.Rd: 1fM in jede fM
10.Rd: (2fM, 2fM zushäkl) x 8 -> 24 M
11.Rd: 1 fM in jede fM
--- Fäden abschneiden und vernähen ---

Arme:
1.Rd: 1 Fadenring mit 5 Maschen anschlagen, 2fM in jede Masche -> 10 M
2.-4.Rd: 1fM in jede fM
5.Rd: (2fM zushäkl) x 6 -> 5 M
--- Faden abschneiden und vernähen ---

Schwanz:
26 Luftmaschen häkeln, 1 Reihe fester Maschen darüber häkeln
--- Fäden abschneiden und vernähen, einen Knoten unten in den Schwanz machen ---

Ohren:
5 Luftmaschen anschlagen. In die 2 Masche 1fM, in die nächste Masche 4 Stäbchen, in die nächste Masche 3 Stäbchen, in die nächste Masche 1fM.
--- Fäden abschneiden und vernähen ---

Alle gehäkelten Teile

Nachdem man alle Teile gehäkelt hat kommt das zusammenfügen. Als erstes klebt man auf die Ohren ein Stück rosaroten Filz (oder welche Farbe das Innenohr sonst haben soll) und schneidet die Ränder davon ab. Dann faltet man das Ohr so, dass die gerade Kante aufeinander liegt und näht sie zusammen. Den Körper mit Watte ausstopfen und an den Kopf nähen. Arme und Schwanz festnähen und die Ohren an den Körper nähen.
Jetzt fehlt nur noch das Gesicht und die Feinheiten. Für das Gesicht als erstes die Augen aufnähen. Ich habe Glasaugen genommen, aber genau so gut funktionieren Perlen oder man kann die Augen einfach aus schwarzem Garn aufsticken. Für die Nase ein kleines Rosarotes Ponpon aufnähen oder die Nase ebenfalls aufsticken. Die Zähne sind aus einem weißen Stück Filz, auf das man mit Fineliner einen strich malt und das man dann unterhalb der Nase aufnäht. Die Schnurrbarthaare werden aus weißer Nähseide gemacht. Einfach den Faden neben der Nase festnähen, 1 Schlaufe legen, festnähen, 1 weitere Schlaufe legen, festnähen und danach den Faden abschneiden und die Schlaufen aufschneiden. Auf der anderen Seite genau so verfahren.

Jeder kann selbst entscheiden was für eine Ratte er machen möchte. Einfach die Farben für Hose und T-shirt aussuchen und loslegen. Für eine nackte Ratte einfach nie einen Farbwechsel machen ;)
Mit Accessoires aus Perlen und Filz kann man seiner Ratte noch mehr persöhnlichkeit verleihen.

Viel Spaß beim nachhäkeln und nachbasteln!! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen